Zum Inhalt springen

Naturwissenschaften

Eine Besonderheit des Evangelischen Gymnasiums ist der fachübergreifende Naturwissenschafstunterricht in der Klasse 5 und 6. Naturwissenschaftliche Phänomene werden als Ganzes betrachtet und nicht nur aus der Sichtweise eines Faches. Schwerpunkte bilden die Fachinhalte von Physik und Biologie.

Curriculum SI
Curriculum SII
Leistungskonzept
 


 

Biologie

Der Biologieunterricht pausiert in der 7. Klasse und wird dann, aufbauend auf dem NW-Unterricht der 5. und 6. Klasse, in der 8. und 9. Klasse fortgesetzt. In der Oberstufe kann Biologie in der Einführungsphase (EF) als Grundkurs und in der Qualifikationsphase (Q1/Q2) auch als Leistungskurs belegt werden.

Curriculum SI
Curriculum SII
Leistungskonzept
 


 

Chemie

Der Chemieunterricht beginnt in der 7. Klasse und setzt sich in der 8. und 9. Klasse durchgehend fort. In der Einführungsphase (EF)  und in der Qualifikationsphase (Q1/Q2) kann Chemie als Grundkurs angewählt werden, in der Q-Phase auch als Leistungskurs.

Curriculum SI
Curriculum SII
Leistungskonzept
 


 

Physik

Der Physikunterricht ist durchgehend von der 7. bis zur 9. Klasse. Wie in den anderen naturwissenschaftlichen Fächern auch kann Physik in der Einführungsphase der Oberstufe als Grundkurs und in der Q-Phase als Grundkurs oder Leistungskurs belegt werden.

Curriculum SI
Curriculum SII
Leistungskonzept
 


 

Mathematik

In jeder Klassenstufe wird Mathematik unterrichtet. Dabei sollen die Schüler*innen Mathematik als Anwendung, als Struktur sowie als kreatives und intellektuelles Handlungsfeld kennen lernen. Von der 5. bis zur 7. Klasse wird eine Ergänzungsstunde des Ganztags zusätzlich vom Mathematiklehrer als Mathe-Lernzeit unterrichtet. Diese Stunde dient sowohl der Wiederholung von Inhalten als auch dem fordernden Unterricht für leistungsstarke Schüler*innen. Im Oberstufenunterricht kann Mathematik als Grundkurs oder Leistungskurs gewählt werden und wird von vielen Schüler*innen in den Abiturprüfungen des 3. oder 4. Faches belegt. Als Hilfe für die Oberstufe werden in der Einführungsphase besondere Mathematikkurse ermöglicht. Vertiefungskurse helfen bei Bedarf Lücken zu schließen und besser auf die Anforderungen der Oberstufe vorbereitet zu sein. Ergänzungskurse behandeln die grundsätzlich gleichen Inhalte, richten sich aber an den Anforderungen für Schulformwechsler aus, die von den Real- und Hauptschulen an das Evangelische Gymnasium kommen.

Curriculum SI
Curriculum SII
Leistungskonzept


 

Informatik

Der Fachunterricht Informatik startet in der EF und kann auch ohne Vorkenntisse von allen Schüler*innen gewählt werden. In der Qualifikationsphase wird Informatik sowohl als Grundkurs als auch als Leistungskurs angeboten. Mithilfe der erlernten Vorgehensweisen und Kompetenzen lassen sich beispielsweise bereits nach der EF mit der Programmiersprache Java eigene Apps entwickeln.

Curriculum SI
Curriculum SII
Leistungskonzept


 

Medienkompetenz

In den Klassen 5 bis 7 wird neben einer Ergänzungsstunde des Ganztags für die Lernzeit auch eine weitere Stunde für die Medienbildung eingesetzt. Das Fach Medienkompetenz findet als Einzelstunde statt. Inhalt ist der verantwortungsvolle Umgang mit sozialen Medien in der zunehmend digitalisierten Welt, aber auch die zielgerichtete Nutzung der IT-Schulinfrastruktur, um in allen anderen Fächern verstärkt digital arbeiten zu können. Darüber hinaus lernen die Schüler*innen die notwendigen Voraussetzungen algorithmischen Denkens kennen und in vielfältigen Beispielen anwenden.