Die Unterstufe am EG

Die Unterstufe umfasst die Jahrgänge 5 und 6 und wird auch als Orientierungsstufe bezeichnet. Der Wechsel in diese Stufe ist ein bedeutender Entwicklungsschritt im Leben Ihres Kindes. Es wird an unserer Schule einen großen Schritt hin zu einem selbstständigeren Kind machen, dass sich zudem immer stärker seiner sozialen Verantwortung bewusst wird.

Grundsätzlich findet der Fachunterricht in diesem Jahrgang in den Ihnen bekannten Hauptfächern (Deutsch, Mathematik und Englisch) statt. Hinzukommen neben aus der Grundschule bereits bekannten Fächern, wie Musik oder Sport, nun auch gänzlich neue Fächer, wie NW oder Freiraum, die wir Ihnen gerne näher beschreiben möchten.

Der Fachunterricht findet allgemein im Doppelstunden-Prinzip statt. In Klasse 5 sind nur die 5. und 7. Stunde Einzelstunden, ab Klasse 6 die 5. und 6. Stunde. Dies erleichtert nicht nur den Schulalltag, sondern auch die Tornister der Kinder. Außerdem besitzt jedes Kind einen eigenen Spind, der sich im Klassenraum befindet. Auch dies erleichtert die Organisation im Ganztag.

Wir versuchen allgemein den Übergang von der Grundschule in die weiterführende Schule so reibungslos wie nur eben möglich zu gestalten. Daher hospitieren wir regelmäßig in den Grundschulen und laden auch die abgebenden GrundschullehrerInnen zu uns ein. Zudem ist die Klassenleitung immer durch eine weibliche und eine männliche Lehrkraft besetzt, die gleichberechtigt als Bezugspersonen der Klasse einen Großteil der Stunden abdecken. Neben dem Klassenlehrerteam begleiten vier Paten aus der Jahrgangsstufe 9 die Kinder während der gesamten Fünf als Ansprechpartner und gestalten einmal die Woche eine Patenpause im Klassenraum. Verbunden mit der Tatsache, dass fast alle Fächer im Klassenraum der Fünftklässler stattfinden, gibt dies den Kindern ein Gefühl von neuer Heimat, das den Übergang sicher erleichtert.