Zum Inhalt springen

Corona-Hinweise für das JSV-Training

Aus aktuellem Anlass bitten wir die Corona-Hinweise unbedingt zu beachten! Beim Kampfsport ist Körperkontakt nicht zu vermeiden. Dennoch werden die weiteren Kontakte soweit wie möglich reduziert.

Die JSV-Angebote für die 5. bis 7. Klasse werden durch qualifizierte Trainer*innen des Vereins durchgeführt. Die Trainingsveranstaltungen können vor der Anwahl in der Schule dem Trainingsplan (siehe unten) entnommen werden. Die An- und Abfahrt muss selbstständig geleistet werden. Für die Anerkennung als Teamprojekt und die Freistellung vom regulären Teamprojekte-Unterricht in der 8. und 9. Stunde gelten einige Bedingungen. Bei Fragen können Sie sich an unsere Ganztagskoordinatorin Frau Balder wenden:

 

  • Einmal pro Woche wird eine regelmäßige Teilnahme am Training der angewählten Sportart erwartet. Es darf darüber hinaus auch öfter am Training der jeweiligen Sportart teilgenommen werden
  • Das Training ist eine Schulveranstaltung. Es gilt Anwesenheitspflicht, selbst bei Verletzungen! Man lernt auch durch das Zugucken. Fehlzeiten (Krankheiten/Sonstiges) sind, wie bei allen Schulveranstaltungen, möglichst im Vorfeld durch die Eltern schriftlich bei den Übungsleiter*innen zu entschuldigen
  • Bestätigung der Anwesenheit erfolgt durch Kontrolle der Übungsleiter*innen
  • Bei häufigen oder anhaltenden Fehlzeiten ist der Verein angewiesen die Schule zu verständigen
  • Der Übungsleiter*innen bewerten den Teilnahmeerfolg im Rahmen der Teamprojekte für das Zeugnis

 

Kontakte der Abteilungen

Bei Fragen oder Krankmeldungen können Sie die Ansprechpartner*innen der JSV-Abteilungen erreichen unter:

taekwondo@jsv-lippstadt.de

jujutsu@jsv-lippstadt.de

kickboxen@jsv-lippstadt.de

capoeira@jsv-lippstadt.de